Véronique Olmi: In diesem Sommer

Alle Blätter, die nicht an obige Äste passen.

Véronique Olmi: In diesem Sommer

Beitragvon Tirah » 24.07.2012 13:45

Véronique Olmi: In diesem Sommer



Klappentext:
Ein Sommerwochenende: Drei Paare treffen sich in einem Ferienhaus in der Normandie, um den 14. Juli zu feiern, wie jedes Jahr. Auf der Terrasse über dem Meer, im Schatten der großen Kiefer zusammen essen; die alten Zeiten beschwören und den jüngsten Klatsch austauschen jetzt, wo alle älter und die Kinder schon bald erwachsen sind, sehnt sich jeder nach der Geborgenheit vertrauter Rituale. Doch in diesem Jahr ist es anders als sonst: Delphine und Denis, die Gastgeber, stehen kurz vor der Trennung; Nicolas und die Schauspielerin Marie versuchen sich durch demonstrative Nähe über seine Depression und das Ende ihrer Karriere hinwegzutäuschen, und Lola hat wieder einen neuen Liebhaber mitgebracht. Und dann taucht noch der rätselhafte junge Dimitri auf. Warum erzählt er jedem eine andere Geschichte? Hat er es auf Jeanne, die Tochter der Gastgeber, abgesehen? Als beide in einer Gewitternacht vermisst werden, machen sich die Erwachsenen in ganz neuen Paarungen auf die Suche.


Beurteilung:
Nach der Hälfte habe ich das Buch abgebrochen. Eine Leseprobe klang vielversprechend, leider konnte das Buch selbst den Erwartungen jedoch nicht gerecht werden: Zu viele Personenwechsel, zu langatmig der Schreibstil (trotz der kurzen Kapitel) und viel zu viele Banalitäten. Ich fand dieses Buch leider durch und durch langweilig und keinesweg die interessante Sommerlektüre, die ich mir erhofft hatte. Die einzelnen Charaktere berühren nicht wirklich, ihre Sorgen bleiben an der Oberfläche und ob sie sich und ihr Leben ändern, war mir letzten Endes herzlich egal. Alle reden ständig aneinander vorbei, keiner miteinander - auch von einem langjährigen Ehepartner kann man nicht erwarten, daß er Gedanken lesen kann. Unausgesprochene Vorwürfe dominieren, was mich zunehmend nervte. Schade.


Meine Wertung:
:buchwurm-1:


Originaltitel: Cet-été-lá
Übersetzerin aus dem französischen: Clauida Steinitz
Kategorie: nicht zuordbar
Hardcover
Kunstmann
266 Seiten
ISBN 3888977762 bzw. 9783888977763
Bild

My recurring fantasy about libraries is that at night, after everyone goes home, the books come to life and mingle in a fabulous cocktail party. (Neal Wyatt)
Benutzeravatar
Tirah
Druide
Druide
 
Beiträge: 2168
Registriert: 17.12.2000 20:01
Wohnort: Gorond im Lande Gimmonae

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Blättergeraschel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast